Bild
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Thema schreiben  Antworten 
Neon Skylines
Producer
keine Angabe keine Angabe keine Angabe keine Angabe keine Angabe keine Angabe keine Angabe keine Angabe keine Angabe
#1



Neon Skylines
SEOUL | L3S3V3 | REAL LIFE

Du träumst von Blitzlichtgewitter und einer großen Karriere in der schillernden Welt der koreanischen Unterhaltungsbranche? Dann bist du in Seoul genau richtig! Die Hauptstadt Südkoreas ist der Dreh und Angelpunkt der hiesigen Medienwelt. Jedoch kannst du dir sicher sein: Geschenkt wird dir in dieser harten Branche nichts.
Die drei größten Labels, Rising Star Entertainment, KVinyl, sowie BE Entertainment, mögen zwar die beliebteste Anlaufstelle für junge aufstrebende Möchtegern Stars und Sternchen sein, einfach machen sie es den Anwärtern allerdings nicht. Sie sind bekannt für Strenge und ein hartes Aussortieren ihrer Trainees - und den stetigen Strom an neuen Idols, Schauspielern und Models.

Im Rampenlicht zu stehen, ein Traum für viele junge Menschen, birgt grade hier im bunt und schillernden Korea seine Tücken.
Von der Geldnot der Trainee Zeit, bis hin zum Aufgeben des eigenen Privatlebens. Zwischen Variety Shows und Skandalen bleiben Familie und Freunde auf der Strecke. Umstände unter welchen die Psyche gerader junger Idols oft leidet, während das offene Sprechen über mentale Gesundheit ein Tabu ist.
Doch auch das alltäglichen Leben der Bewohner Seouls steht nie still. Die unzähligen Bürogebäude und Boutiquen sind gut besetzt und das Leben tummelt sich auf der Straße. Wer allerdings hier außerhalb der Unterhaltungsindustrie Fuß fassen möchte braucht neben Glück oft auch "Vitamin B". Denn der Arbeitsmarkt Seouls ist überfüllt und gerade die jungen Koreaner weichen immer öfter ins Ausland, wie etwa Japan aus, um dort eine berufliche Zukunft aufzubauen. Die Arbeitslosenrate der 15- bis 29jährigen ist um ein 3,5 faches höher, als die der über 40 jährigen Personen. Junge Koreaner kämpfen um Jobs, die bereits von ihren Vätern besetzt worden sind.
Im bunten Nachtleben Seouls kann man nach getaner Arbeit die Seele baumeln lassen. Das Licht des Neonmeeres bietet Entertainment und das Gefühl von Freiheit in einer sonst oft fast beengenden Gesellschaft, in welcher die Leistung oft den Wert bestimmt.

Etwas das sich bereits in der Schulzeit zeigt, beginnt diese regulär zwischen 8 und 9 Uhr und in der Grundschule endet der Schultag um 13 Uhr. Das Pensum steigert sich mit den weiterführenden Schulformen und so ist auf der koreanischen High School der Tag zwischen 15 und 16 Uhr beendet. Ausruhen können sich Schüler jedoch nicht, denn für den Großteil geht es nach dem regulären Unterricht noch zu "self studies", kleine private Lerngruppen, oder in hiesige Hagwons. Hagwons sind Nachhilfeschulen, welche die Familien oft vor eine finanzielle Herausforderung stellen - kostet der Unterricht dort monatlich zwischen 400 und 900 Tausend Won, je nach dem, wie viele Fächer unterrichtet werden. Doch auch nach der Zeit, welche dort täglich verbracht wird und um 22 Uhr endet, ist für die Schüler nicht Schluss. Zuhause müssen sie sich noch den Hausaufgaben widmen und für gewöhnlich endet so der Alltag der südkoreanischen Schülerschaft zwischen 23 und 0 Uhr.
Ein straffer Zeitplan durch den Kinder und Jugendliche oft nur am Wochenende Zeit haben für Freunde und Freizeit.
Die Eltern erhoffen sich hingegen von dem engen Pensum ihrer Kinder ein Vorbereiten auf die Universitäten und Noten, die den Einstieg in selbige erlauben.
Eine dieser Universitäten ist die Seoul National University und für jeden zukünftigen Studenten ein Ziel, auf welches es sich hin zu arbeiten lohnt.

Nun liegt es an dir, was du aus deinem Leben machst! Seoul bietet dir all die Möglichkeiten an, um deinen Traum zur Selbstverwirklichung zu erfüllen. Wolltest du schon immer ein berühmtes Idol werden oder gar als Trainee bei den "großen Drei" angenommen werden? Kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt zubereiten oder die breite Masse mit deinen Schauspielkünsten auf der Bühne oder der großen Leinwand verzaubern? Dann bist du in dieser Stadt und im Neon Skylines genau richtig.

short facts
die wichtigsten Eckpunkte

# RL Board - angesiedelt in Seoul, Südkorea
# Hauptaugenmerk liegt auf der Entertainment Branche
# Nur frei erfundene Charaktere
# Bespielbar sind Celebrities, Trainees, Staff und Civilians
# Rating L3S3V3 - Board Empfehlung ab 18 Jahren
# Szenentrennung mit einer MPL von 2000 Zeichen


Forum Gesuche Regeln Vergebene Avatare


Zitieren
Thema schreiben  Antworten 
Inlinemoderation Beitragsmoderation